Square

Sintiarbeit und Beratung

Der städtische Weg über die Gemeinwesenarbeit auf dem Sintiplatz verschafft der gesamten Gruppe das Gefühl der ehrlichen Integrationsarbeit auf Augenhöhe. Er hat vor allem auch dazu geführt, dass auf Seiten der Mehrheitsbevölkerung Vorurteile abgebaut wurden und die Bereitschaft, etwas dazuzulernen, entstand. Die Zusammenarbeit zwischen der „Arbeitsgruppe am Schüttenort e.V.“, dem Stadtteilbüro Hamm-Norden und der Stadt Hamm beruht auf einem vertrauensvollen Verhältnis, auf dessen Basis die notwendigen Aushandlungsprozesse stattfinden.

1997 wurde das Sintiprojekt in das „Sozial- und bewohnerorientierte Stadtteilentwicklungsprojekt Hamm-Norden” aufgenommen. Seither gab es verschiedene Ansätze der Arbeit auf und um den Sintiplatz zur Verbesserung der sozialen Integration, zum Abbau von Sprach- und Kommunikationsproblemen sowie zur Förderung von Selbsthilfeaktivitäten und Erziehungskompetenzen bietet das Stadtteilbüro spezielle Sinti-Arbeit und -Beratung. Die Entwicklung auf dem Sinti-Platz führte in einem langen Auseinandersetzungsprozess zu der Klärung von Interessen und zu einem stärkeren Verantwortungsgefühl für den Platz.

Mein Flyer

Zurück zum Stadtteilbüro

Ansprechpartner/in  Nadine Alexandru Nadine Alexandru Stadtteilbüro Hamm-Norden Sozialarbeiterin Adresse:
Sorauer Straße 14
59065 Hamm
02381 307890 02381 493269 alexandru@ksd-sozial.de Website

Die Übersetzung öffnet sich auf der Website translate.google.de. Mit Auswahl der Sprache verlassen Sie diese Website und erkennen die Datenschutz-Bestimmungen von Google Translate an.

Akzeptiert