Square

Seniorenarbeit im Hammer Norden

Die Herausforderungen des Älterwerdens betreffen uns alle, ob Jung oder Alt.

Die Seniorenarbeit im Hammer Norden bietet viele Gelegenheiten, Gemeinschaft zu erleben. Vom Tanz für Senioren über Frühstück und Spielenachmittage bis zum Werken und Radwandern ist für jeden etwas im Angebot.

Die genauen Beschreibungen und Termine finden Sie auch in der Seniorenzeitschrift “Das Fenster“, die Sie über das Amt für Soziale Integration, Abteilung Altenhilfe kostenlos beziehen oder über den Button Das Fenster herunterladen können.

Das Fenster

Das Hammer Geschichtentelefon

Lassen Sie sich mit Gedichten wie Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland in Ihre Schulzeit zurückversetzen, singen Sie gemeinsam mit Kindern klassische Volkslieder oder lauschen Sie einer der vielen Kurzgeschichten. Die eine oder andere Stimme wird Ihnen sicherlich bekannt vorkommen. Hören Sie doch mal rein!


Das Hammer Geschichtentelefon

Älterwerden in Hamm! Lebenswert. Selbstbestimmt. Mittendrin.

Weiterhin haben wir in der Stadt Hamm im Jahre 2015 mit dem strategischen Handlungskonzept „Älterwerden in Hamm! Selbstbestimmt. Lebenswert. Mittendrin.“ die Herausforderungen der demografischen Entwicklung als politische Gestaltungsaufgabe begriffen und angenommen.

Praktisch umgesetzt wird diese Aufgabe mit großem Erfolg bereits in den Quartieren Hamm-Norden, Bockum-Hövel, Heessen, Uentrop, Rhynern-Mitte, Westtünnen, und Hamm-Mitte. Mit der Umsetzung in Herringen, Hamm-Westen und Pelkum ist das Konzept „Älterwerden in Hamm“ jetzt in allen Sozialräumen vertreten.

Perspektivisch wird eine Ausdehnung über die Ursprungsgrenzen der Quartiere hinaus in die Sozialräume angestrebt, um alle Bürgerinnen und Bürger erreichen zu können.

Im Hammer Norden

Die Umsetzung im Hammer-Norden erfolgt seit Februar 2020 durch die Arbeiterwohlfahrt, Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems.

Sie möchten mehr über die Angebote erfahren oder haben Fragen dazu? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Älterwerden in Hamm Konzept Älterwerden in Hamm

Ansprechpartner/in Ulrike Tornscheidt Stadt Hamm, Amt für Soziale Integration, Altenhilfe Adresse:
Sachsenweg 6
59073 Hamm
02381 176733 02381 17106733 tornscheidtu@stadt.hamm.de Website
Ansprechpartner/in Larissa Reckels Altengerechte Quartiersentwicklung Hamm-Norden Adresse:
Sorauer Straße 14
59065 Hamm
0173-2579770 reckels@awo-rle.de

Die Übersetzung öffnet sich auf der Website translate.google.de. Mit Auswahl der Sprache verlassen Sie diese Website und erkennen die Datenschutz-Bestimmungen von Google Translate an.

Akzeptiert