Unsere Website wird gerade komplett überarbeitet. Anfang 2019 sind wir mit neuen Inhalten zurück und freuen uns auf Ihren Besuch!
Logo HAMM-NORDEN
Blauer Engel
Kerim Pamuk
Lipptealer Minirocker

Zeit (eine vorläufige) Bilanz zu ziehen!

Die erste Hälfte des "Nordener Sommers 2014" ist gelaufen. Die Kultur AG Hamm-Norden, deren Mitglieder sich seit über zehn Jahren ehrenamtlich "aus Spaß und Freude", für zusätzliche Kulturangebote im Hammer Norden einsetzt, kann eine positive Bilanz ziehen. "Bis jetzt ist das diesjährige Konzept aufgegangen, nämlich jungen Künstlern ein Forum zu bieten und Hammer Musiker zu unterstützen." Sehr gut besucht waren die Kabarettveranstaltung mit Kerim Pamuk, der diesjährige Auftritt des Malteser Fausttheater und die Musikveranstaltung mit den Lippetaler Minirockern.

Leider muss das diesjährige Boule-Turnier Ende Juni abgesagt werden. Zeitgleich findet aus Anlass des 175 jährigen Vereinsjubiläums das diesjährige Stadtbezirksfest Heessen am 28. Juni auf dem Vereinsgelände Westberger Weg des Schützenvereins 1839 Nordenfeldmark e.V um 15:30 Uhr.

Bis zu den Sommerferien stehen noch das diesjährige Frühlingsfest des Nordener Familienzentrums am 24. Mai unter dem Motto "Magische Zeiten - Im Land der Hexen und Zauberer und das Stadtteilfest am 14. Juni ab 14:00 Uhr auf dem Programm.

Frühlingsfest des Familienzentrum Hamm-Norden
Beteiligte Einrichtungen:
AWo KiTa Bänklerweg, evangelischer Johanneskindergarten, Caritas KiTa St. Laurentius, katholische KiTa Herz-Jesu, St. Martin , Maria-Königin, Förderverein Movere, Stadtteilbüro Hamm-Norden

Am 24. Mai von 14.00 bis 17.00 Uhr veranstaltet das Familienzentrum Hamm-Norden, das vierte gemeinsame Fest. Unter dem Motto "Magische Zeiten" werden die unterschiedlichsten Angebote für Familien, Eltern und Kinder auf dem Gelände am Stadtteilzentrum Sorauer Str. 14 gemacht. Märchen und Geschichten werden gespielt, erzählt und vorgelesen. Das leibliche Wohl wird natürlich auch nicht zu kurz kommen. Schmecken, fühlen, riechen, hören, sehen stehen an diesem Nachmittag also ganz hoch im Kurs. Der Eintritt ist frei.

Zum zwöften Mal feierte der Norden sein beliebtes Stadtteilfest. Am Samstag, den 14. Juni 2014 ab 14:00 Uhr , ist es am Stadtteilzentrum Hamm-Norden an der Sorauer Straße mal wieder soweit: Ob nun Trödeln in der Ladenstraße oder ein fachkundiger Gesundheitscheck durch geschulte Mitarbeiter des Wolfgang-Glaubitz-Seniorenzentrums, Schmink-, Mal- und Bastelaktionen, Tombola und Glücksrad laden zum Verweilen ein. Für eine gelungene Unterhaltung sorgen unterschiedliche Akteure aus dem Hammer Norden, Musik und Tanz stehen dabei im Vordergrund. Einmal mehr hat das Stadtteilbüro mit der Veranstaltergemeinschaft von der "Arbeitsgruppe Am Schüttenort e.V." bis hin zum SeniorenZentrum ein buntes Programm mit vielen Aktionen auf die Beine gestellt: Bastel- und Spielangebote, Taschenmalen, Glücksrad Kinderschminke, Zwitschervögel basteln, Musikinstrumente gestalten , Menschenkicker, alkoholfreie Bowlen, Vitalmessungen, Angelspiel, Kistenklettern, Fußball für Minikicker, Torwandschießen, Hip-Hop-Tanz, Wasserspiele, Kinderchor und Zirkusvorstellung. Für jeden ist also wieder etwas dabei.

Im Spätsommer und Herbst geht es dann in die zweite Runde.

Am 23. August ab 16:00 Uhr  lädt der Hammer Sintiverein zum Familienfest auf das Vereinsgelände am Sachsenring (Einfahrt gegenüber Blumen Bintig) ein. Seit mehr als 20 Jahren haben die Hammer Sinti einen Gemeinwesentreffpunkt im Hammer Norden. In diesem Jahr findet auf dem Platz wieder ein großes Fest statt, zu dem alle Nachbarn, Freunde und Förderer recht herzlich eingeladen sind. Nach dem Motto "Man schätzt nur, wen man kennt", soll hier sehr niederschwellig die Möglichkeit gegeben werden, sich dem anderen zu nähern. Auf dem Platz wird wieder ein Festzelt aufgebaut sein. Der Selbsthilfeverein der Hammer Sinti hofft natürlich auf gutes Wetter, dann macht das Feiern doppelt Spaß und Freude. Der Eintritt ist frei.

Auch über die Grenzen des Hammer Nordens hinaus amüsierte die "Nordener Spätlese" seit vielen Jahren  ihr Publikum. In diesem Jahr  beteiligen sich die Mitglieder der "Spätlese" an einem neuen Theaterprojekt. Es sich ein stadtweites Kooperationsangebot des Amtes für Soziale Integration und dem Bildungswerk für Theater und Kultur. Dabei lässt das Thema  " Lebens TRÄUME  leben !?"  den Darstellern viel Raum für eigene Ideen und Kreativität.

Die Mitglieder der Nordener Kultur AG freuen sich, die Premiere dieser Aufführung am 7. September 2014 im Rahmen des Nordener Sommers  in der Aula im Stadtteilzentrum präsentieren zu können.

28. August  Stadtteilrundgang unter dem Motto "Nordener Punkte". Treffpunkt ist um 18:00 Uhr der Karlplatz an der Herz-Jesu Kirche, nach ca. 1,5 Stunden endet der Spaziergang am Wolfgang-Glaubitz Seniorenzentrum mit einem gemütlichen Beisammensein.

Bereits zum elften Mal findet am 26. September um 19:00 Uhr ein klassischer Abend in der Weingalerie Wöhrle Münsterstr. 167 statt. Verschiedene Ensembles und Solisten der Musikschule werden bis dahin gemeinsam mit ihren Lehrern wieder ein unterhaltsames Programm vorbereitet.

"Es war einmal ...Märchen und Tänze voller Zauber". Das Tanz-Duo CousCous und die Märchenfreundinnen treten am Freitag, den 24. Oktober um 19:00 Uhr in der Aula des Stadtteilzentrums wieder auf. Die Veranstaltung gehört sein Jahren zum festen Programmpunkt und überrascht jedes Mal mit neuen Märchen und Tänzen. Die Märchenerzählerinnen Dagmar Callenius-Meuß und Barbara Ihrle und das Tanz-Duo CousCous sind bereits jetzt mit der Programmplanung beschäftigt.

Andreas Breiing und Ludger Wilhelm haben über alle Moden und Trends hinweg mit ihrer "Buschtrommel" die Politiker in Atem gehalten. Sie präsentieren  mit ihrem neuen Programm "Schonungslos" nun kabarettistische Höhepunkte aus 20 Jahren.

Beim neuen Programm wird nun letztmalig gemeinsam getrommelt. Da heißt es natürlich: Rückschau halten, Klassiker aus 20 gemeinsamen Jahren hervorkramen und ihnen, wenn nötig, ein Update verpassen. Die Veranstaltung findet am 14. November  um 19:00 Uhr in der Aula statt.

Zum Jahresabschluss veranstalten die Kultur Ag und die Jugendarbeit Hamm-Norden e.V. gemeinsam die JugendCoolTurnacht am 28. November ab 19:00 Uhr in de Aula.

Weitere Informationen erhalten Sie im Stadtteilbüro Hamm-Norden