Unsere Website wird gerade komplett überarbeitet. Anfang 2019 sind wir mit neuen Inhalten zurück und freuen uns auf Ihren Besuch!
Logo HAMM-NORDEN

Potenziale von Türkischen Migranten entdecken und fördern

"Identitätsbildung mit der Unterstützung von Kunst und Bildung"

Projektzeitaum: Jan 2012 - Dez. 2012

Stadtteilbüro Namm-Norden

Kooperationspartner: Osman Bol, Künstler
                               Heinz Feußner, Fotograph

Kurzbeschreibung:

Immer wieder stellt sich in der Arbeit mit den Türkischen Frauen im Türkischen Müttertreff des Stadtteilbüro Hamm Norden heraus, welche Konflikte die türkischen Frauen mit ihrer Identität hier in Deutschland, mit Blick auf ihre alte Heimat Türkei und ihre neue Heimat hier im Hammer Norden, in sich tragen und wie tief die Verwurzelungen in deren Kultur und zum Heimatland der Frauen ist. Um den Frauen einen Raum innerhalb des Treffs zu schaffen, in dem sie sich bewusst und begleitet mit dieser sie betreffenden Thematik auseinandersetzen können, hat sich die Idee entwickelt, diese innerhalb eines Projektes für die Frauen zu ermöglichen.

Die Brückengestaltung im Oktober 2010 auf dem Großen Sandweg hat dazu beitragen können, hier die Idee so weiter zu entwickeln, den Türkischen Frauen des Türkischen Müttertreffs des Stadtteilbüros Hamm Norden und deren Kinder durch den Ausdruck von künstlerischer Aktivität und dem sich beschäftigen mit Kunst in Verbindung mit Bildung diesen Raum zu schaffen und Frauen und deren Kinder in ihrer Kreativität zu fördern/deren Potenziale auszubauen und sich mit Kunst interkulturell zu beschäftigen.

"Einen Weg zu finden, um sich auszudrücken heißt auch, an Identität zu gewinnen und neue Potenziale an sich zu entdecken."

Folgende Ideen sollen das Projekt beinhalten:

  • Erstellen eines "Herkunftskoffers"
  • Ursprünge in der Türkei darstellen durch Fotos, persönliche Verbindungen zum Mutterland, z. B. durch Tee, Stoffe, Rezepte....
  • Malkurs für die Mütter zum Thema "Unsere Reise nach Deutschland- Unsere Herkunft und das Leben hier"
  • Fotokurs für die Mütter und deren Kinder mit dem Thema "Kunst im Hammer Norden"
  • Exkursionen für Mütter und Kinder mit dem Thema "Wo ist Kunst in Hamm zu finden?"
  • Gestaltung der Hausfassade in der Sorauer Straße, ein Projektanteil für Mütter, Väter und Kinder
  • Exkursionen nach Dortmund, Essen und Köln mit dem Schwerpunkt der politischen und kulturellen Bildung im Hinblick auf Kunst
  • Abschlusspräsentation des Projektes

Einladung zur Abschlussdokumentation als pdf

Die Abschlussdokumentation kann als pdf-Datei eingesehen werden.

Berichterstattung des WA 16.02.2013