Unsere Website wird gerade komplett überarbeitet. Anfang 2019 sind wir mit neuen Inhalten zurück und freuen uns auf Ihren Besuch!
Logo HAMM-NORDEN

Computerkurse mit beruflicher Orientierung für arbeitslose Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler

Veranstalter

MW Malteser Werke gGmbH Hamm - Malteser Leuchtturm

Förderzeitraum

1. September 2005 bis 30. Juni 2006

Ziele und Zielgruppe

Der Computerkurse für arbeitslose Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler ist eine Weiterentwicklung eines Mikroprojektes aus einem vorherigen Förderjahr. Damals hatte sich gezeigt, dass sich ein "implizites" berufliches Coaching durch Kursleiterin und ebenfalls Spätaussiedlerin Elena Babuschkin positiv auf den Erfolg des Kurses auswirkt. Das Angebot richtet sich speziell an arbeitslose Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler mit im Herkunftsland abgeschlossener Fachschul-, Hochschul- oder Facharbeiterbildung. Durch den Computerkurs erwerben diese die für einen Berufseinstieg in Deutschland notwendigen Kompetenzen im Bereich der Computer-Anwendung. Doch bietet der Kurs mehr als reine Computerwissensvermittlung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren einiges über verschiedene Berufsbilder in Deutschland sowie Weiterbildungsmöglichkeiten. So werden sie in die Lage versetzt, qualifizierte Bewerbungen zu erstellen und unterschiedliche Bewerbungsstrategien zu verfolgen.

Eine überschaubare Gruppengröße und die entsprechende Unterrichtsmethodik erlauben eine individuelle Herangehensweise an das Medium PC eines Jeden, ihn zu berücksichtigen, entsprechend zu fördern und zu unterstützen. Dadurch sollen mögliche Hemmschwellen abgebaut und die Stärken gefördert werden.

Verlauf

Während der Förderzeit fanden drei Anfängerkurse mit jeweils 66 Unterrichtsstunden und ein Aufbaukurs mit zwanzig Unterrichtsstunden statt. In der Anfangsphase wurden die Kurse zweisprachig durchgeführt. Nach dem Erwerb von sprachlichen Grundlagen war Deutsch Unterrichtssprache. Von den technischen Grundlagen über die gängigsten Anwendungsprogramme Word, Excel und PowerPoint bis hin zur Benutzung des Internets zur Suche nach Stellen oder Umschulungsmaßnahmen waren wesentliche Inhalte des Anfängerkurses. Dabei lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die notwendigen Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben und Lebenslauf zu erstellen.

Themen wie Weiterbildungsangebote im Internet, Online-Bewerbungen und Telefontraining bildeten die wesentlichen Kursinhalte des Aufbaukurses.

Ergebnis

Alle 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sahen in den Kursen eine Chance für einen erfolgreichen Start ins deutsche Berufsleben.

Vor dem Hintergrund ihres fachlichen und methodischen Wissens ging die Kursleiterin auf die ihr verständlichen Lernbesonderheiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, verstand diese zu motivieren. Nachdem sie ihre Hemmschwellen überwunden hatten, erarbeiteten sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer intensiv die Kursinhalte und erhielten zum Abschluss ein Zertifikat.

Dadurch, dass die Computerkurse im kleinen Rahmen mit maximal acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern abgehalten wurden, standen diese in engem Kontakt zur Kursleiterin, die auf Anfragen individuell eingehen konnte.

Insgesamt waren die Absolventen zufrieden mit den vermittelten Lerninhalten, Lehrmethoden, Unterrichtsrahmen und Unterrichtsgestaltung. Vor dem Hintergrund, dass Computerkenntnisse eine wichtige Grundlage im Berufsleben sind, wurden die Kurse als Notwendigkeit und große persönliche Chance gesehen. Immerhin schafften es fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zum Ende des Zeitraums, ein Beschäftigungsverhältnis auf dem Arbeitsmarkt und vier eine Ausbildungsstelle zu bekommen.

Ansprechpartner(in)
Sigrid Gielen
Malteser Leuchtturm
Rheinsberger Platz 8
59065 Hamm

Tel.: 02381/488340          
Web: www.malteser.de