Square

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger des Hammer Nordens

Das Coronavirus schränkt unseren Alltag in Deutschland ein. Vor allem für gefährdete Gruppen wie Seniorinnen und Senioren sowie Vorerkrankte sind alltägliche Aufgaben mit einem hohen Ansteckungsrisiko verbunden.
Aber nicht nur die gefährdeten Personengruppen benötigen Hilfe. Auch Familien, Jugendlich und Kinder haben Fragen, benötigen Informationen, Hilfe und Rat.
Wir haben daher die folgenden Informationen für den Hammer Norden zusammengefasst und möchten sie Ihnen zur Verfügung stellen.

  • Wer kann mich unterstützen
  • Wie kann ich mich engagieren
  • Wo bekomme ich Informationen für Eltern, Jugendliche und Kinder
  • Wer liefert - Gastronomie und Einzelhandel in Hamm

Info-Blatt mit wichtigen Telefonnummern in Corona-Zeiten

Download Flyer


Bieten Sie Ihren Mitmenschen Unterstützung an

Liebe Nordenerinnen und Nordener!

Das Coronavirus schränkt unseren Alltag in Deutschland ein. Vor allem für gefährdete Gruppen wie Seniorinnen und Senioren sowie Vorerkrankte sind alltägliche Aufgaben mit einem hohen Ansteckungsrisiko verbunden. Daher ist nun unsere Solidarität gefragt!

Bieten Sie Ihren Mitmenschen Unterstützung an, indem Sie Einkäufe oder Botengänge erledigen, mit dem Hund Gassi gehen, bei einer Onlinebestellung helfen oder für ein telefonisches Gespräch offen sind!

Sollten Sie nicht zur Risikogruppe gehören und die Zeit und Möglichkeit haben, ihren Mitmenschen im Alltag Unterstützung zu bieten, lassen Sie sich bei uns registrieren! Melden Sie sich auch, wenn Sie Hilfe benötigen oder einfach jemanden zum Reden wünschen!

Larissa Reckels
Altengerechte Quartiersentwicklung Hamm-Norden
Telefon: 0173-2579770
Mail: reckels@awo-rle.de


Versorgungsmöglichkeiten & bürgerschaftliches Engagement für ältere Menschen

Auf ihrer Homepage informiert die Stadt Hamm in einer Übersicht über Hilfsangebote in Zeiten von Corona an welche Stellen sie sich wenden können, wenn sie ältere Mitbürger unterstützen und sich ehrenamtlich engagieren möchten.

Zur Übersicht auf Hamm.de

Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder

Die Stadt Hamm hat auf der Seite der Beratungsstelle Infos für Eltern und Kinder in Zeiten von Covid 19 hinterlegt.

Zur Beratungsstelle

Tipps für Familien - Hotline eingerichtet

Die Stadt Hamm hat auf der Seite der Beratungsstelle Infos für Eltern und Kinder in Zeiten von Covid 19 hinterlegt.
Unter der Telefonnummer 02381/17-6363 beraten Fachleute des Familienbüros, der Hammer Elternschule und Präventionskoordinatoren montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr zu allen Themen rund um die Familie - zum Beispiel:

  • Wie können Kinder zuhause dauerhaft gut betreut werden?
  • Wie kann die Zeit zuhause sinnvoll genutzt werden?
  • Welche Möglichkeit gibt es sich im Freien zu bewegen?

Die Kollegen hätten zahlreiche Ideen und Ratschläge zur Gestaltung des Familienlebens parat, verspricht die Stadt. Darüber hinaus stellen sie je nach individueller Fragestellung den Kontakt zu weiteren Hilfsangeboten her, unter anderem zur Schreisprechstunde der Barbaraklinik oder zur Erziehungsberatungsstelle.
Auf der Homepage der Elternschule Hamm sind viele weitere Infos für Eltern sowie Kontaktadressen von Beratungsdiensten zu finden.

Zur Elternschule

Liefer- und Abholservice

Auf ihrer Homepage informiert die Stadt Hamm bei welchen Unternehmen Sie zurzeit online einkaufen oder Essen bestellen können? Wie kommen die ausgewählten Produkte zu Ihnen? Können Sie diese möglicherweise auch selber abholen? Wie sind die genauen Liefermodalitäten?

Zum Angebot auf Hamm.de

Die Übersetzung öffnet sich auf der Website translate.google.de. Mit Auswahl der Sprache verlassen Sie diese Website und erkennen die Datenschutz-Bestimmungen von Google Translate an.

Akzeptiert