Logo HAMM-NORDEN

Der Norden ist bunt. Der Norden steht zusammen.

Kulturbunter Hammer Norden! Neben dem Stadtteilfest im Juni soll sich die Veranstaltung am 3. Oktober auf dem Karlsplatz als ein weiterer interkultureller Höhepunkt der Stadtteilarbeit entwickeln. Bereits im Jahr 2015 fand bei strahlendem Sonnenschein 2015 auf der Wiese am Karlsplatz das Fest der Nationalitäten-Vielfalt zum ersten Mal statt und setzte damit ein Zeichen gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit. Mehr als 700 Besucher folgten der Einladung der Veranstaltergemeinschaft und erlebten ein ausgelassenes Fest.

Das Ziel ist die Veranstaltungen durch eine breite Teilnehmer- und Besucherstruktur dem integrativen und aktivierenden Anspruch gerecht zu werden.

Auch am diesjährigen Tag der "Deutschen Einheit" wird es buntes Fest auf dem Karlsplatz geben. Mit Spiel- und Bastelangeboten bringen sich die Kindertageseinrichtungen ein, es wird einen Kuchen- und Würstchenstand geben, der Alevitsche Kulturverein beteiligt sich mit kulinarischen Köstlichkeiten, das Spielmobil wird da sein und das Stadtteilbüro hat den afrikanischen Trommler Marcellin Rempe-Yao eingeladen. Größere Kinder können sich beim Kistenklettern erproben.

Das diesjährige Fest wird auch wieder durch eine bunte Veranstaltergemeinschaft organisiert:

  • Präventivkreis Hamm-Norden,
  • Jugendarbeit Hamm-Norden e.V.,
  • Caritas Hort St. Ludgeri,
  • Offene Ganztagsschule der Ludgerischule,
  • Katholische Kirchengemeinde Clemens August Graf von Galen,
  • Evangelische Johannesgemeinde,
  • Alevitischer Kulturverein,
  • katholische Kindertageseinrichtungen Herz-Jesu,
  • St. Martin, Maria-Königin,
  • Stadtteilbüro Hamm-Norden

Nähere Auskünfte im Stadtteilbüro Hamm-Norden
Klaus Köller Tel.: 02381-371860

Bildgalerie

Bildarbeiten Klaus Köller