Logo HAMM-NORDEN

Erhöhung der Medienkompetenz für den beruflichen Einstieg mit Xpert-Zertifizierung

Veranstalter

Förderkreis Bildung und Integration e.V.

Förderzeitraum

15. Juli bis 30. November 2006

Ziele und Zielgruppe

Das Lehrgangssystem „Xpert Europäischer Computer Pass“ vermittelt umfassende Kenntnisse und praktische Fertigkeiten mit gängigen Anwenderprogrammen im Microsoft Office-Bereich. Jedes schließt mit einer europaweit einheitlichen Prüfung ab.

Durch den Erwerb von Computerkenntnissen sollen die beruflichen Integrationschancen verbessert werden. Daher richtet sich dieses Seminar an Neulinge im Umgang mit dem Personal Computer, die gezielt mit Anwendungen aus der beruflichen Praxis arbeiten wollen. Entsprechend sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Migrationshintergrund besonders angesprochen, da ihnen sehr oft das Selbstbewusstsein fehlt, einen Beruf zu erlernen bzw. sich mit Beschäftigungsmöglichkeiten, eigenem Verdienst, beruflichem Fortkommen etc. auseinander zu setzen. Gleichzeitig ist das Denken bei den männlichen Jugendlichen von stereotypisch geschlechtsspezifischen Rollenbildern geprägt. Den weiblichen Teilnehmern fehlen das Selbstbild und das Selbstbewusstsein, um berufliche Kompetenzen anzustreben.

Neben einer beruflichen Orientierung werden bei der Bewältigung der Aufgabenstellungen Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Sozial-, Organisations- sowie Kommunikationskompetenz und Kreativität gefördert. Gleichzeitig lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich mit den eigenen Fähigkeiten und den Anforderungen im Berufsleben durch begleitende (Beratungs-)Gespräche zu beschäftigen.

Verlauf

Die Teilnehmenden verschaffen sich einen Überblick über Möglichkeiten der Informationstechnologie und den Umgang mit dem PC als Arbeitsmittel; kennen Grundbegriffe der EDV und wesentliche Voraussetzungen bezüglich Hard- und Software für die Arbeit mit einem PC; beherrschen wichtige Funktionen des Betriebssystems MS-Windows; lernen den Umgang mit MS-Word, MS-Powerpoint, MS-EXCEL und erhalten einen Überblick über den Einsatz dieser Anwendungen aus dem Arbeitsleben.

Ergebnis

Bisher kannten die Jugendlichen den Umgang mit Medien überwiegend durch die Nutzung von Spielen und Chatrooms. Besonders mit Blick auf die Vorbereitung für den Berufseinstieg war es wichtig, die Qualifikationen für Standardbüroanwendungen zu erweitern. Durch das dreiwöchige Intensivtraining konnte das Problemlösungsverhalten beträchtlich erhöht werden.

Die Teilnahme an der international anerkannten Prüfung Xpert Europäischer Computer Pass war Bestandteil des Kurses. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernten, sich auf die Anforderungen des betrieblichen Alltags einzulassen und können Tabellen, Listen und Serienbriefe erstellen, Präsentationen von Unternehmensdaten und –produkten anfertigen oder einfache Korrespondenz bewerkstelligen. Dabei zeigten die Jugendlichen Disziplin und eine hohe Motivation als gute Basis für eine erfolgreiche Bewerbung.

Durch ihre gemeinsame Teilnahme am Kurs und dem gemeinsamen Ziel, das Bestehen der Abschlussprüfung, verbesserte sich der Umgang der Jugendlichen untereinander, die aus verschieden kulturellen Bereichen und sozialen Schichten stammen.

Anforderungen aus Gesprächen mit Wirtschaftsvertretern wurden durch Übungen vollständig umgesetzt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkannten, dass Medienkompetenz nicht Selbstzweck ist, sondern die Basis für den beruflichen Einstieg darstellt.        

Ansprechpartner(in)
Karl-Heinz Rohde, 1. Vorsitzender
Förderkreis Bildung und Integration e.V.
Fährenbruch 2a
59071 Hamm

Tel.: 02388/800831
Mail: khrohde(at)gmx.de
Web: www.hammer-norden.de