Logo HAMM-NORDEN

Recycling als Lebensgrundlage - Existenzgründung im Bereich Haushaltsauflösungen, Entsorgung von Altfahrzeugen sowie An- und Verkauf

Veranstalter

Roberto Petrowa

Förderzeitraum

1. November 2004 bis 30. Juni 2005

Ziele und Zielgruppe

Roberto Petrowa gehört zu der ethnischen Minderheit der Hammer Sinti, einer besonderen Zielgruppe des Programms "Lokales Kapital für soziale Zwecke". Für eine Existenzgründung im Bereich Haushaltsauflösungen, Entsorgung von Altfahrzeugen sowie An- und Verkauf erhält er keine Bankkredite.

Ziel des Mikroprojektes ist es, den Mikroprojektträger durch die Übernahme der Kosten zur Existenzgründung auf Dauer abzusichern. Durch die Einschaltung und Begleitung einer örtlichen Unternehmensberatung soll sichergestellt sein, dass die notwendigen Abgaben pünktlich gezahlt und die steuerrechtlichen Erklärungen an das Finanzamt Hamm fristgerecht geleistet werden. Außerdem soll die Beratung dafür sorgen, dass Roberto Petrowa seine betriebswirtschaftlichen Kosten und auch die Kosten für den Lebensunterhalt zeitnah überblicken kann.

Verlauf

Roberto Petrowa verfügt über weitreichende Kontakte zu Autohändlern und Entsorgern. Als Subunternehmer wurde er auch für größere örtliche Speditionen tätig.

Gemeinsam mit der Unternehmens- und Steuerberatung stellte er im Förderzeitraum einen Unternehmens- und Wirtschaftsplan auf.

Zum Ende der Förderperiode erfolgte eine Überprüfung durch die örtliche Wirtschaftsförderung in Form einer Gründerberatung.

Ergebnis

Seine Bemühungen, die Existenzgründung im Bereich Haushaltsauflösungen, Entsorgung von Altfahrzeugen sowie An- und Verkauf durch eine Ich-AG-Förderung abzusichern, wurde mit der Begründung abgelehnt, dass er bisher keine Sozialhilfeleistungen in Anspruch genommen habe. Trotz dieser Anlaufschwierigkeiten ist es Roberto Petrowa gelungen, neue Aufträge zu gewinnen, somit die unternehmerischen Aktivitäten auszuweiten und Planungen für die Zukunft vorzunehmen. Auf der Grundlage der Ergebnisse aus dem Förderzeitraum hat die Unternehmensberatung gemeinsam mit ihm einen Investitionsplan entwickelt und steht der gesamten Geschäftentwicklung positiv gegenüber.

Ansprechpartner(in)
Roberto Petrowa
Existenzgründer

Klaus Köller
Stadtteilbüro Hamm-Norden
Sorauer Str. 14
59065 Hamm

Tel.: 0171/6414921 oder 02381/371860
Mail: k.koeller(at)stadtteilbuero-hamm-norden.de
Web: www.hammer-norden.de