Logo HAMM-NORDEN

Qualifizierung für Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler durch Computerschulungen

Veranstalter

Leuchtturm - Kompetenzbörse von Migranten für Migranten
Gemeinschaftsprojekt von MW Malteser Werke gGmbH und Deutsches Rotes Kreuz

Förderzeitraum

7. Januar bis 8. April 2004

Ziele und Zielgruppe

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind arbeitslose Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedler, zur Mehrheit mit im Herkunftsland abgeschlossener Fach- bzw. Hochschulbildung. Durch den Computerkurs erwerben sie die für einen Berufseinstieg in Deutschland notwendige(n)

  • sprachliche Kompetenz
  • Kenntnisse entsprechender Anwendungsprogramme
  • Kenntnisse und Fähigkeiten zur Nutzung des Internets

Verlauf

Im Rahmen der Mikroprojekte "Lokales Kapital für soziale Zwecke" wurden im "Leuchtturm" vier Computerkurse für arbeitslose Spätaussiedler im Umfang von je 64 Unterrichtsstunden durchgeführt. Inhalte waren technische Grundlagen, Word, Excel, PowerPoint, Internet, berufliche Orientierung und Berufsinformation im www, Auswerten von Stellen-, Weiterbildungs- und Umschulungsangeboten online sowie Erstellen von Bewerbungsunterlagen.

Die Kurse wurden im kleinen Rahmen mit sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmern ohne Computerkenntnisse durchgeführt. Dadurch konnten Hemmungen vor dem Medium PC und sprachliche Probleme schnell abgebaut werden. Homogenität und großes Interesse der Gruppen, individuelle Förderung der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie enormes Engagement der Kursleiterin warenMaßstäbe für den Erfolg der Lehrgänge.

Leiterin der Kurse ist Elena Biche-Babuschkin, eine deutsch- und russischsprachige ehrenamtliche Mitarbeiterin im Integrationsprojekt "Leuchtturm - Kompetenzbörse von Migranten für Migranten".

Zum allgemeinen Verständnis und zur Vermittlung der notwendigen sprachlichen Kompetenz wurden die Kurse in der Anfangsphase zweisprachig (deutsch und russisch) geführt. Nach Vermittlung und Erschließung der sprachlichen Grundlagen wurde Deutsch Unterrichtssprache.

Jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer stand ein eigener Computerarbeitsplatz zur Verfügung. Dadurch konnten effektives Arbeiten, individuelles Üben sowie sicheres Umsetzen und Anwenden des vermittelten Stoffes gewährleistet werden.

Ergebnis

Die Ziele der bisher durchgeführten Computerkurse konnten mit sehr gutem Erfolg erreicht werden, nicht zuletzt durch den spürbaren Nutzen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Hinsicht auf berufliche Orientierung, Arbeitsaufnahme, Umschulung und Weiterbildung. Am Ende eines jeden Kurses wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gemeinsame PowerPoint-Präsentation angefertigt, die die erreichten Ergebnisse wohl am besten verdeutlicht:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr zufrieden mit der Durchführung des Computerkurses hinsichtlich der Lehrgangsinhalte, der Organisationsform und der Lehrmethode. Ihre neu erworbenen Computerkenntnisse nutzten sie für die Umsetzung ihrer neuen beruflichen Perspektiven von der Online-Stellensuche über das Anfertigen von Bewerbungsschreiben bis hin zur neuen Arbeitstelle. So waren bereits sieben Teilnehmerinnen und Teilnehmer, das entspricht 29 Prozent, wegen Arbeitsaufnahme vorzeitig aus dem Kurs ausgeschieden. Andere konnten in Weiterbildungsmaßnahmen vermittelt werden.

Ansprechpartner(in)
Sigrid Gielen
Malteser Leuchtturm
Rheinsberger Platz 8
59065 Hamm

Tel.: 02381/488340
Mail: Malteser-leuchtturm(at)t-online.de
Web: www.malteser.de