Logo HAMM-NORDEN

Berufsbezogene Qualifizierung im Friseurbereich

Veranstalter

Friseurladen "Kopfputz"
Semra Sazirmaz

Förderzeitraum

1. April bis 30. Juni 2004

Ziele und Zielgruppe

Weil ihr mit einem Sonderschulabschluss die schulischen Voraussetzungen fehlen und sie sich bisher eine entsprechende Ausbildung noch nicht zugetraut hat, arbeitet Neslihan Dagdelen als ungelernte Kraft halbtags im Friseurbetrieb „Kopfputz“. Aufgrund ihrer praktischen Fähigkeiten und ihres Engagements hat sie jedoch Potenzial zu mehr und soll mit gezieltem Einzelunterricht gefördert und qualifiziert werden.

Verlauf

Neben der eigentlichen Arbeit im Friseurbetrieb wurde in drei Stunden pro Woche eine zusätzliche und individuelle praxisorientierte Förderung durchgeführt mit dem Ziel, durch die Ausweitung der praktischen Tätigkeiten finanziell besser gestellt zu werden und auch bei einem möglichen Wechsel in einen anderen Betrieb mehr Chancen zu haben.

Am Ende des Mikroprojektes soll eine selbstorganisierte Prüfung durch eine unabhängige Friseurmeisterin erfolgen.

Ergebnis

Es zeigte sich, dass bedingt durch die zeitliche Verzögerung zum Projektbeginn die Ziele zu hoch gesteckt waren. Obwohl Neslihan Dagdelen sehr gute Fortschritte machte, gelang es trotzdem nicht, sie innerhalb eines Zeitraums von nur vier Monaten so weit auszubilden, dass sie erfolgreich an einer Zertifizierungsprüfung hätte teilnehmen können. Eine bessere Integration in den Betrieb durch eine erhöhte Stundenzahl oder durch eine bessere Bezahlung war in Anbetracht des gegenwärtigen Leistungsstands noch nicht gerechtfertigt.

Grundsätzlich bestätigt in ihrem Mikroprojektansatz gab Semra Sazirmaz eine gute Prognose für die Mitarbeiterin.

Motiviert durch ihre guten Fortschritte und einer persönlichen Chance ist Neslihan Dagdelen sehr zufrieden mit dem Verlauf. Beiden Seiten war an einer abschließenden Fortsetzung des Mikroprojektes gelegen.

Ansprechpartner(in)
Semra Sazirmaz
Friseurladen "Kopfputz"
Heessener Str. 65
59065 Hamm

Tel.: 02381/36357